Das Portal für Nordrhein Westfalen.

Pützchens Markt Bonn

Vom 07. bis 11. September können sich die Besucher auf dem Bonner Pützchens Markt wieder auf rasante Fahrgeschäfte, kulinarische Köstlichkeiten und viel Abwechslung freuen. Auf rund 80 000 m² werden rund 500 Geschäfte platziert. Die gesamte Frontlänge ist mit ca. 4,5 km beachtlich und macht deutlich, dass diese Kirmes zu den ganz großen gehört.

Auf der Traditionskirmes werden regelmäßig zahlreiche Fahrgeschäfte erwartet. Mit dabei sind alte Bekannte und natürlich auch diverse Neuheiten, die zum ersten Mal in Bonn vertreten sein werden. In diesem Jahr stehen 23 Fahrgeschäfte auf dem Veranstaltungsgelände, darunter dreizehn Kinderfahrgeschäfte wie die Familienachterbahn Willy der Wurm und der Ballonflieger Die Montgolfière.

Auch diverse Laufgeschäfte sorgen für Unterhaltung. Mit dabei sind die Villa Wahnsinn und das Fire Department. Auch The Tower – Event Center ist wieder auf dem Pützchens Markt und bietet von oben einen fantastischen Ausblick. Auch der Irrgarten Super Marci World wird wieder den Orientierungssinn der Gäste strapazieren. Zum ersten Mal in Bonn ist das Laufgeschäft Kaleidoskop. Die Spektralbrille macht mit Hilfe modernster LED- und Lasertechnik den Weg durch das Geschäft zu einer Welt voller Farben und Formen. Hoch hinaus geht es mit The Flyer of Bonn. Der Kettenflieger beeindruckt mit einer Höhe von 80 m. Auf dieselbe Höhe kommt eine Platzneuheit: der Goldmine Tower sorgt mit freiem Fall für Adrenalinschübe.

Ebenfalls hoch hinaus geht es mit dem Riesenrad Europa-Rad und Konga. Der Apollo 13 erstmals dabei und kommt auf stattliche 55 m Höhe. Nicht ganz so hoch, aber immerhin noch rund 22 m schafft der Intoxx, dabei geht es kontinuierlich über Kopf. Beim Piraten-Fluss sind es nicht nur die beiden bis zu zwölf Meter hohen Abfahrten, die für nasse Kleidung sorgen, und mit dem Rock & Roller Coaster, Feuer und Eis sowie Wilde Maus stehen gleich drei Achterbahnen zur Auswahl.

Auf dem Pützchens Markt geht es aber nicht nur über Schienen und hoch hinaus, sondern auch gewaltig rund. Zur Auswahl stehen zahlreiche Rundfahrgeschäfte, die jedem Geschmack gerecht werden. Mit dabei sind unter anderem der Commander, Voodoo Jumper, der Wellenflieger Taumler, der Hopser Disco Fieber, der Hexentanz, der Polyp Octopussy, der Hawaii Swing und zwei weitere Neuheiten auf dem Platz: Mr. Gravity und das Nostalgiegeschäft Fahrt ins Paradies werden zum ersten Mal dabei sein. Weitere Klassiker wie Break Dance und zwei Autoscooter runden das Angebot ab. Gleich zwei Geisterbahnen sorgen für Gänsehaut. Mit dabei sind die Geisterschlange und zum ersten Mal die Geister Villa. Nostalgisch wird es mit der letzten Neuheit der Bonner Traditionskirmes. Mit Schleifers Carouselle wird ein nostalgisches Pferdekarussell seine Runden drehen.

Neben diversen Spiel- und Reihengeschäften wird auch der Pluutenmarkt wieder die Besucher begeistern. Geöffnet ist der Pützchens Markt Freitag und Samstag von 12.00 – 03.00 Uhr, Sonntag von 10.00 – 01.00 Uhr, Montag von 12.00 – 01.00 Uhr und Dienstag von 12.00 . 24.00 Uhr. (HM)

Das könnte dir auch gefallen